Dessous

Unterwäsche und Dessous

Genauso wichtig wie das Outfit und das Styling ist das sogenannte „Darunter“. Egal ob sexy, praktisch oder sportlich, die Unterwäsche muss perfekt sitzen, soll im besten Fall auch nicht spürbar sein, und darf natürlich die Figur ins rechte Licht rücken. Auch wenn die Unterwäsche nicht sichtbar ist, so ist sie enorm für das Selbstbewusstsein verantwortlich. Wer das nicht glaubt, geht in den nächsten Dessous-Laden und lässt sich beraten. Trägt Frau nun diese besondere Kombination darunter, wird sie schnell merken, wie sich das Selbstgefühl verändert. Unterwäsche hat etwas Magisches, garantiert.

Der perfekte Sitz von BH, Slip, Panty und Co
Der ideale Sitz und die richtige Passform sind verantwortlich für den Wohlfühl-Faktor der Unterwäsche. Auch zur Optik des Outfits trägt das Darunter bei, denn jeder Pulli und jedes T-Shirt fällt schöner, wenn die Brüste gut geformt sind. Wichtig ist, dass die Unterwäsche auch nicht einengen darf. So vermeidet man unschöne Abzeichnungen. Durch einen gut sitzenden BH mit etwas breiteren Trägern können sogar Rückenschmerzen vermieden werden, unter welchen gerade Frauen mit großen Brüsten häufig leiden. Eng anliegende Kleider rufen nach randlosen BH`s und Slips, bei denen sich garantiert keine Bündchen abzeichnen können.

 

Die richtige Form des BH`s

Natürlich ist der BH dazu da, um die Brüste zu stützen und für Halt zu sorgen. Doch der richtige BH zaubert auch im Handumdrehen ein atemberaubendes Dekolletè. Der Balkonette-BH ist nicht nur bei Dirndlkleider auf dem Oktoberfest die erste Wahl. Durch die Träger die beiderseits weit außen liegen, wird das Dekolletè besonders betont. Die halben oder dreiviertel-großen Schalen sind meist gepolstert und sorgen für einen attraktiven Push-up Effekt. Oft benötigt man einen trägerlosen BH, doch wer große Brüste hat und sich Sorgen um den Halt macht, kann auch zu unsichtbaren Trägern greifen, die man rasch am BH anbringen kann. Bügel BH`s sind die Klassiker. Gerade bei diesen Teilen sollte man beim Waschen stets ein Wäschesäckchen verwenden. Ansonst können sich die eingearbeiteten Bügel rasch lösen, und während des Tragen pieksen. Neckholder BH`s sind ideal wenn man schulterfreie Kleider trägt. Die Träger werden im Nacken geschlossen. Frauen mit schweren Brüsten empfinden diese Trägerlösung über einen längeren Zeitraum meist als schmerzhaft.Push-ups oder Minimizer zaubern die richtige Größe, egal, ob Frau sich üppigere oder kleinere Brüste wünscht. Sport-BH`s sind in den letzten Jahren absolut salonfähig geworden, und werden nun nicht mehr ausschließlich beim Joggen und Training getragen. Die breiten Träger und die verarbeiteten Materialien aus Mikrofaser sorgen für den tollen Halt. Die Alltagsvarianten der Sport-BH`s sind in allen Farben erhältlich und passen so optisch zu jedem Outfit. Ein großes Plus dieser Oberteile ist, dass keine Häkchen drücken und sich keine Bügel oder Verstärkungen lösen können und Frau sich völlig frei und unbeschwert fühlt.

Schreibe einen Kommentar