Woman Portrait 1754252 1280

Mode für Kurven

Auch Frauen mit ein paar Kilos mehr auf den Rippen müssen sich nicht in Sack und Leinen verstecken. Ganz im Gegenteil, kurvige Figuren können optimal verpackt sogar durchaus sexy sein. Mit ein paar Griffen in die Trickkiste kann sich auch die etwas molligere Frau von heute in allen Stilrichtungen kleiden und mit toller Plus Size Mode alle Blicke auf sich ziehen. Besonders wichtig ist, dass man sich nicht verkleidet, seinem Stil treu bleibt, und vor allem, dass man sich in der Kleidung rundherum wohl fühlt.

 

Knackige Jeans für alle Größen

Gerade Frauen, die etwas mehr Gewicht auf die Waage bringen machen oft den Fehler und tragen extrem weite Jeans, welche den Körper nur verstecken, die Schokoladenseiten aber nicht betonen. Doch am besten eignen sich Slim-fit Jeans, die am Fußende schmal zulaufen. Sie dürfen am Popo ruhig knalleng sitzen, sollen diesen aber natürlich nicht einquetschen. Optimal sind Jeans mit einem Stretch-Anteil, so zwickt auch am Bund garantiert nichts. Dazu kombiniert man in der kühlen Jahreszeit kuschelige Pullis, die den Popo umschmeicheln und trägt dazu taillierte Jacken, welche die Figur gut zur Geltung bringen und die Körpermitte betonen. Im Sommer trägt man legere T-Shirts oder weit geschnittene Blusen dazu, und schenkt dem Outfit mit einem breiten, über dem Oberteil getragenen Gürtel schöne Akzente.

 

Mit Accessoires und Schuhen von etwaigen Problemzonen ablenken

Pumps und hochhackige Schuhe und Stiefel lassen das Bein immer optisch länger und schlanker wirken. Große Oberweiten kaschiert man am besten mit einfarbigen Oberteilen, die luftig und leicht den Körper umschmeicheln. Damit das Outfit aber nicht zu langweilig wird, peppt man es mit großen bunten Ketten auf. Auch klobige Armreifen, Ohrringe und stylische Gürtelschnallen lenken die Blicke gezielt von Problemzonen ab. Auch sollten etwas stärkere Frauen lieber zu großen Taschen greifen, mehr ist in diesem Fall auch mehr.

 

 

Mit bunten Kleidern die sexy Kurven betonen

Sehr schön, auch in großen Größen, sind luftig schwingende Kleider. Man sollte unbedingt darauf achten, dass das Oberteil eher körpernah geschnitten ist und der Rockteil herrlich schwingt. Perfekt sind Kleider mit kräftigen Mustern, besonders Rauten und Paisley-Muster liegen gerade wieder enorm im Trend. Auch Kleider im Rockabilly Stil mit Polka-Dots und breiten Gürteln machen sich in Plus Size unheimlich gut. Für das absolute Wohlbefinden sorgt eine komfortable Formwäsche, damit sich gerade bei eng anliegenden Oberteilen lästige Röllchen nicht abzeichnen. Hierbei ist aber wichtig, dass diese Unterwäsche, vorzugsweise Bodies, wirklich absolut komfortabel ist und auf keinen Fall einschneidet.

Frauen mit Kurven können so ziemlich alles tragen. Wichtig ist, dass man immer darauf achtet, dass ein unifarbenes Kleidungsstück zu bunt gemusterten Teilen kombiniert wird. Große Oberweite und starke Hüften rufen nach einfarbigen Oberteilen, während starke Schenkel und ein etwas größerer Popo nach einfarbigen Hosen und Röcken verlangen. Geschickt den Blick auf die Schokoladenseite gelockt verführt man auch in Plus Size garantiert.

Schreibe einen Kommentar