Zipper 574008 1280

Für jeden was dabei: die Modetrends für den Herbst

Sowohl in textiler Hinsicht als auch farblich gesehen ist diesen Herbst viel erlaubt. Cord, Samt und Jeans sind im All-Over-Look und in einzelnen Teilen gleichermaßen ein echter Hingucker. Zu gut, dass sie uns auch schön warmhalten! Ob verspielt und fransig oder elegant und schlicht – es ist schwer, nicht in einen Trend zu passen.

Wer Hebst sagt, muss auch Stiefel sagen. Ja, auch dieses Jahr. Doch statt eng am Bein, trägt man sie dieses Jahr weiter und gerafft. Wenn sie so aussehen, als seien sie ein wenig zu groß, sitzen sie genau richtig! Slouchy Boots erkennt man zudem auch an ihrer etwas spitzeren Kappe.

Aber auch das, was das ganze Jahr über schon mega in war, verlässt uns in der kommenden Saison nicht: das politische Statement. Vor allem Shirts mit feministischen Slogans kommen gerade nicht aus der Mode. Trotzdem sind sie keineswegs bieder. Sie sind bunt, aufregend und zumeist ein echter Hingucker und feiern damit die Weiblichkeit in einer neuen Form.

Bunt ist das nächste Stichwort. Knallbunt. Knallrot sogar! Ein saftiges Signalrot wird uns diesen Herbst begleiten. Von Mänteln über Kleidern bis hin zu den Accessoires wird alles in dieser Trendfarbe zu haben sein. Besonders Mutige können und dürfen sogar alles miteinander kombinieren, denn Rot von Oben bis Unten ist angesagt!

Wie oben schon erwähnt, ist Cord wieder absolut salonfähig. Die Siebziger sind wieder zurück und feiern ab Herbst ein echtes Revival. Generell scheint 2017 im Zeichen von Retro und Co. zu stehen: Überknielange Kleider im Stil der Vierzigerjahre, übergroße Jacketts wie wir sie aus den 80ern und 90ern kennen, Kleidungsstücke aus dem Textur-Evergreen Samt und Zwanzigerjahre-Fransen sind dieses Jahr nicht von den Laufstegen wegzudenken.

Noch etwas, das noch nicht von der Bildfläche verschwinden will, sind die Metallic-Looks. Mit ihrem futuristischen Touch stehen sie der Retrobewegung entgegen – oder ergänzen sie sogar um das gewisse Etwas! Nichts für Schüchterne: Mit Teilen in Metallic fällt man auf jeden Fall auf.

Während die einen sich mit der zunehmenden Kälte in ihre, gerne auch bunten, Fellmäntel kuscheln, mögen die anderen es lieber „formell“. New Formal genauer gesagt. Hosenanzüge, Mäntel und Jacken ohne viel Schnickschnack sind nämlich genauso angesagt dieses Jahr. Am besten weit geschnitten und ultra lässig, selbstbewusst und stilsicher eben!

Last but (auf keinen Fall!) Least einer unsere absoluten Lieblinge seit Erfindung: Jeans. Jetzt dürfen wir richtig Gas geben und Jeans von Kopf bis Fuß tragen! Dark Denim ist dabei genauso angesagt wie der All-Over-Look in hellem Jeansstoff. Mit Accessoires, die unsere Weiblichkeit unterstreichen, kann man dem rauen Touch was entgegensetzen.