Luggage 64355 1280

Ab in den Urlaub

Die größte Schwierigkeit an einer Reise stellt immer das Kofferpacken dar und Frau findet sich leicht überfordert vor einem Berg Wäsche wieder. Sie versucht nun verzweifelt den aus allen Nähten zu platzen scheinenden Koffer zu schließen. Natürlich hat man wie immer viel zu viel eingepackt und die Hälfte der Klamotten wird nicht benötigt. Außerdem sollte man bedenken, je mehr Kleidungsstücke man in den Urlaub mitnimmt, desto weniger Platz verbleibt im Koffer für Schnäppchen, die man am Urlaubsort findet.

 

Frau geht auf Reisen – was muss unbedingt mit?

Natürlich kommt es immer darauf an, wohin man reist und wie das Klima am Urlaubsort ist, doch für den regulären Sommerurlaub gibt es einige Richtlinien, die jeder Frau das Kofferpacken erleichtern. Für den Strandurlaub reichen ein Paar Flip-Flops, ein paar Sandalen und maximal ein Paar High-Heels, falls man abends schick essen oder feiern geht. Unterwäsche für jeden Tag findet den ersten Weg in den Koffer, ebenso wie ein kurzer Rock, eine lange und eine kurze Hose. Mit ein paar verschiedenen T-Shirts hat man damit genug Kombinationsmöglichkeiten für den gesamten Aufenthalt. Die Kleider für den Sommerurlaub sollten luftig sein und angenehm fallen. Eng anliegende Kleider kann man getrost zu Hause lassen, denn gerade, wenn man sich einen ordentlichen Sonnenbrand geholt hat, fühlen sich körpernahe Kleidungsstücke eher ungemütlich an. Außerdem schwitzt man in luftiger Kleidung bedeutend weniger.

 

 

Farben und Materialien für das Reisegepäck

Sehr schön auf gebräunter Haut sind natürlich helle Farben. Weiße Kleider oder T-Shirts unterstreichen den Teint hervorragend. Bunte Muster und schrille Farben versprühen das ultimative Urlaubs-Feeling.
Unbedingt sollte man vor Reiseantritt kontrollieren, ob die Bekleidung wirklich knitterfrei ist. Nichts ist enttäuschender als den Koffer zu öffnen, und das Kleid in dem man sich schon auf der Strandpromenade flanieren sah ist total verknittert. Auch sollte man darauf achten, dass sämtliche Kleidungsstücke pflegeleicht sind, und zur Not in jeder öffentlichen Wäscherei gereinigt werden können. Besonders heikle und kostbare Kleider sollten daher ebenfalls zu Hause im Schrank bleiben.
Auch eignet sich ein Aufenthalt weit weg von daheim optimal, um neue Stylings auszuprobieren. Hier wo man niemanden kennt fällt es viel leichter, neue Modetrends auszuprobieren. Anhand der Urlaubsfotos stellt man sehr schnell fest, welche Stilrichtung ein Erfolg und welcher ein Reinfall ist. Gerade Frauen, die Zuhause nur Hosen tragen sollten es wagen, und sich im Urlaub ein schickes Kleid kaufen. Wer weiß, vielleicht erfindet Frau sich 1.000 Kilometer von der Heimat entfernt modisch ja ganz neu.

Schreibe einen Kommentar